Verkauf von Immobilien

Neu seit 23.12.2020 Die Provisionsvereinbarungen beim Verkauf von Wohnungen und Einfamilienhäusern

Am 23. Dezember 2020 trat das Gesetz über die Verteilung der Maklerkosten bei der Vermittlung von Kaufverträgen über Wohnungen und Einfamilienhäuser in Kraft, welches am 14. Mai 2020 vom Deutschen Bundestag verabschiedet wurde. Zukünftig gilt im Fall der Doppeltätigkeit, dass die Auftraggeber des Maklers eine Provision in selber Höhe zahlen sollen.

Aus diesem Grund dürfen wir ab dem 23.12.2020 für den Verkauf von Wohnungen und Einfamilienhäuser nicht mehr ohne Maklerlohn für den Verkäufer tätig werden.

 

Für Mehrfamilienhäuser und Gewerbeeinheiten gilt dies nicht.

 

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen?

 

Provitieren Sie von unserem Servicepaket und zahlen Sie als Verkäufer ab 2,38 % Provision inkl. 19% MwSt. (Der Käufer zahlt eine Provision in gleicher Höhe), wenn Sie Ihr Haus oder Ihre Eigentumswohnung über uns verkaufen. (Gilt nicht bei Mehrfamilienhäuser, Baugrundstücke und Anlageobjekten.)

 

Wir bieten Ihnen folgende Leistungen an:

  • Professionelle Marktwertermittlung nach anerkannten Verfahren unter Einbeziehung der aktuellen Marktsituation.
  • Individuelle Vorortbetreuung.
  • Besprechung und Erläuterung des ermittelten Verkaufspreises.
  • Erstellung von professionellen Werbemitteln (Fotos, Videos, Flyer, Anzeigen und vieles mehr....).
  • Entwicklung eines aussagekräftigen und marktorientierten Exposé.
  • Vermarktung Ihrer Immobilie diskret im eigenen Kundenstamm oder öffentlich in den gängigen Internetportalen und den Printmedien sowie Direktwerbung.
  • Vereinbarung des Notartermins.
  • Objektübergabe incl. Protokollierung.

Wir begleiten Sie bis zum Schluss. Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf kostenfrei und unverbindlich unter:

 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular Verkauf von Immobilien

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

direkt per E-Mail:

sabine.fentross@fent-immobilien.de

direkt per Telefon:

Tel.. 0211 – 293 63 520

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an unbefugte Dritte weitergegeben.

GELDWÄSCHE: Immobilienmaklerunternehmen sind nach dem Geldwäschegesetz (GwG)§ § 1, 2 Abs. 1 Nr. 10, 4 Abs. 3 dazu verpflichtet, vor Begründung einer Geschäftsbeziehung die Identität des Vertragspartners festzustellen und zu überprüfen. Hierzu ist es erforderlich, dass wir die relevanten Daten Ihres Personalausweises festhalten – beispielsweise mittels einer Kopie. Das Geldwäschegesetz (GwG) sieht laut  § 8 Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflicht Abs. (3) vor, dass sonstige Belege über Geschäftsbeziehungen und Transaktionen unbeschadet anderer gesetzlicher Bestimmungen mindestens fünf Jahre aufzubewahren sind. Die Aufbewahrungsfrist im Falle des § 3 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 beginnt mit dem Schluss des Kalenderjahres, in dem die Geschäftsbeziehung endet. In den übrigen Fällen beginnt sie mit dem Schluss des Kalenderjahres, in dem die jeweilige Angabe festgestellt worden ist.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Fentross Immobilien www.fentross-immobilien.de

Anrufen

E-Mail